Soester Männerchor Concordia 1879

Mitglied des Sängerkreises Soest e.V. im ChorVerband NRW e.V.


Home Chronik Aktuelles Chor Eindrücke


News



Termine



Gästebuch

   

Sängerfahrt des Soester Männerchores Concordia 1879
nach München


Mit 38 Teilnehmern, bestehend aus aktiven und fördernden Mitgliedern der Concordia startete der Bus um 05.00 Uhr von Soest in Richtung Bayern, um dann am Hotel Glimmesmühle in Bad Hersfeld eine erste Rast einzulegen.




Im Hotel wurde uns ein Frühstücksbüffet dar geboten, was herzlich genossen wurde. Danach ging es weiter bis zur Spatenbrauerei in München, wo uns eine ausgiebige Führung zuteil wurde. Im Anschluss daran konnten wir uns an einer Brotzeit laben und die Köstlichkeiten der Brauerei genießen.

-




Der zweite Tag des Aufenthaltes begann mit einer sach- und ortkundigen Stadtführung, die den mitgereisten Sängern auch die Gelegenheit bot unter Leitung unseres Vize-Chorleiters Viktor Schall gen. Charly in der Frauenkirche vor einer großen Interessentenschar einige kirchliche Lieder vorzutragen. Ein weiterer Höhepunkt dieses Tages war dann aber die Besichtigung der Allianz Arena des FC Bayern München. Das wirklich beeindruckende Stadion versetzte auch die Chormitglieder in Erstaunen.






Absoluter Höhepunkt dieses Tages war der Besuch des Volkstheaters Iberl Bühne, wo uns ein Schwank vorgetragen wurde. Die Schauspieler gestalteten das Stück nicht nur wortgewandt, sondern verstanden es auch durch Mimik und Gestik die Zuschauer in ihren Bann zu ziehen.




Der Sonntag war Heimreisetag, wo den Sängern die Gelegenheit geboten wurde, die Stadt Bamberg zu erkunden, den Dom zu besichtigen und viele Sehenswürdigkeiten der Stadt ( wie Z.B. dem Bamberger Reiter ) auf sich wirken zu lassen.




Abschluss der Fahrt war wieder das Hotel Glimmesmühle in Bad Hersfeld, wo uns ein reichhaltiges Abendessen gereicht wurde. Rundum zufrieden kamen wir wieder in Soest an. Diese Reise, die unter der Leitung von Wilfried Fischer und Rüdiger Lammert stand, wird uns unvergessen bleiben, sodass jetzt schon Vorfreude auf die nächstjährige Sängerfahrt, die uns nach Köln führen wird, aufkam.

Zurück zur News-Seite